Startseite
   

    Sonstiges

    Abnehmen
    Liebeskrams
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Abonnieren
 

Freunde
    lovenightwish
    pauliefights
    - mehr Freunde



MusicPlaylist



http://myblog.de/espoir-sans-fin

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Das Wochenende. Ein Blog für alles.

Wie hat mein Wochenende angefangen? Mit dem Freitag kann man sagen.  Schon da hatte ich schlechte Laune. Wieso? DAs habe ich glaube gebloggt. Meine Feerien. Die werden scheiße. Abends bei Anni wars dann ganz nett. Ich war zwar nicht lange da, aber unter Freunden kann man immer gut abschalten.  Dann der Samstag. Morgens dieses Telefongespräch mit Marc. Ich habe es ein paar minuten auf mich wirken lassen. Und dann kam der ganze Stress, dann kam die ganze Wut. Was denkt er sich eigentlich, was er mit mir machen kann? Ich lass es jetzt sein. Ich bin sauer. Ich habe keinen Bock mehr. Ich habe keine Kraft mehr. Keine Kraft für seine schwere pubertäre Phase. Das kann ich nicht gebrauchen. Ich kann es eifnach nicht ertragen. Ich warte ständig darauf, dass er etwas erwachsen wird. Das tritt aber nicht ein. Statt reifer zu werden, verliert er mit dem Alter an Reife. Tolle Sache. Meine Gefühle sind immer noch unendlich und was habe ich davon? Nichts als Ärger und Schmerz. Ich dcahte die ganze Zeit es ist okay. Es ist okay, so gut zu sein. Es ist okay zu warten. Es ist okay, ihm zu geben was er will. Es ist okay, ich liebe doch. Zu lieben ist okay. Aber ich hab mich nur in die scheiße reingeritten, nehme ich an... Ich war immer da, hab ihm gegeben was er braucht... meine ganze liebe ausgeschöpft... und jetzt frage ich mich wieder, ob er mich überhaupt liebt?? Wenn nicht? Wie konnte ich dann nur?? Wie konnte ich das nciht sehen? wie konnte ich das alles getan haben? Wie konnte ich mich nur so erniedrigen??? Das alles macht mich wütend. Marcs Unentschlossenheit. Seine Pubertät. Ich hab keine Nerven mehr dafür. Jetzt bin ich wütend..und noch heute, spätestens mortgen ist das betsimmt vorbei. Dann vermisse ich ihn wieder, denke daran wie toll er sein kann, bin wieder seine Nicole die ihm in den Asrch kriecht. Wie immer. Wie damals und wie jetzt. Hm..ich fange jetzt schon langsam an meiner Wut zu zweifeln..obwohl ich genau weiß, dass sie berechtigt ist.

Naja...kommen wir weider zum Tagesablauf. Ich habe am Samstag nur am Pc gesessen, nachgedacht, gewartet, mich gelangweilt. Bis ich joggen gegangen bin. Um beschäftigt zu sein und Stress abzubauen. Dann habe ich mich frühzeitig schon für den abend fertig gemacht. Ich habe meiner Discothekenjungfräulichkeit ein Ende gesetzt. Mir den Stress von der Seele getanzt. Der Laden, war aber ziemlich klein. Und mathias war nciht so in der Laune zum tanzen. Deshlab hat meine schwester kaum getanzt und ich musste alleine durchtanzen. Macht mir ja nichts. 30 cm² die jeder zum tanzen hat, sind zwar nciht so optimal, um seinen Tnazkünsten freien lauf zu lassen, aber was solls. Immerhin. Wobei ich Marc trotzdem nicht aus dem Kopf hatte. Ihm trotzdem nett auf die Sms geantwrotet hatte, obwohl ich wütend war. Aber dann kommen meine ganzen, viel stärkeren Gefühle wieder.  Dann vergesse ich alles.

Übrigens war da so ein Typ, der mir sofort aufgefallen ist. Ich wusste ncith wieso. Der sah ja nciht mal wirklich gut aus. Aber irgendwas war da. Irgendwann, nach einer Stunde oder so, ist mir aufgefallen, dass er aussah wie Noah von "wie ein einziger Tag". Das hat mich irgendwie gefreut. Warum auch immer.

Ich habe auch gelernt, das nächste mal keine Pumps zu tragen. Besonders keine, die ich erst 3 mal anhatte. Das war ungemütlich und gibt ne kleine dicke runde Blase.

 

Nach dem Samstag kam der Sonntag. Ein typsicher Familien-Tag. Mit meinen Eltern und meiner Schwester und Mathias waren wir auf der Heidelbeerenplantage und haben Heidelbeerwein, Kaffee und Kuchen genossen. Ich habe dann auch Marcs Eltern getroffen, die anscheinend alles daran setzen wollen, dass ich zu ihrer silberhochzeit komme. Was ich eigentlich auch möchte.  Dann waren wir noch zusammen beim STeinhuder Meer. Das war entspannt und Langweilig. Abends, nach ein paar turbulenzen, hab ich noch im freien mit Johanna, Caro und Ann-Christin Twister gespeilt und rumgealbert. Danach, hab ich mich mit hilfe von annis jacke, zu Vicky Pollard gemacht^^ Das war witzig...

 

Und dann in der Nacht gingen mir wieder tausen sachen durch den Kopf. Einerseits, meine Stinkigkeit auf Marc und andererseits, die Dinge, die mir ebstimmt niemand außer marc geben wird. Dann dachte ich an die witzigen Momente, seine Hände, sein Körper, unsere ziemlich gute sexuelle Harmonie... Es wird doch keinen anderen geben, der bei mir mit offener Tür kacka macht...und wenn ja, dann wird er nicht fargen, ob ich gucken kommen will...und wenn ja, dann gibt es niemanden, der mir nen Popel aus der Nase pulen will!;( Das klingt total bescheuert, aber diese dinge liebe ich sooooo Marc und Nicole...Nicole und Marc... das gehörte immer zusammen, das war ein ewiger Bund... und jetzt? Seit dem 30 März ist es das nciht mehr...jetzt ist es der 14. Juli. Gestern war der 13 und ich konnte mich nicht darüber freuen Früher haben wir grad mal einen Tag trennung überstanden... und jetzt schon so viel?? Das geht doch nicht Jetzt kommen wieder meine ganzen Gefühle für ihn raus.... ich bin so schrecklich verliebt..in einen pubertierenden dummkopf ;(

Es ist ein jammer...

14.7.08 14:42
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung