Startseite
   

    Sonstiges

    Abnehmen
    Liebeskrams
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Abonnieren
 

Freunde
    lovenightwish
    pauliefights
    - mehr Freunde



MusicPlaylist



http://myblog.de/espoir-sans-fin

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Liebeskrams

Ich und mein Freund Herzschmerz.

ca. 5 Tage Klassenfahrt habe ich hinter mir. Beinahe 5 Tage ohne meinen neuerdings besten Freund Herzschmerz. Wir haben die letzten 2 monate ständig miteinander verbracht... Er ist ein guter Freund. Er begleitet mich wohin ich gehe. Tagsüber traut er sich kaum den mund aufzum,achen aber abends geht es meistens rund. Ich habe den Anschein, wir verstehen uns. Er muss durchaus begeistert von mir sein, so wie er mir hinterherschleicht. Nun ja ich habe die tage der klassenfahrt ohne ihn verbracht. Er schien mich aber doch sehr zu vermissen und sitzt seit der Rückfahrt ständig bei mir rum. Heute ist er wirklich aktiv. Kein wunder, wo ich ihn doch so lange allein gelassen habe... Ich schätze ich werde den restlcihen Tag mit Herzschmerz abgammeln...vllt gehen wir baden oder machen sonst was... Ich denke auch, die nächsten Tage werde ich an seiner Seite verbringen. Vielleicht schaut dann auch meine gute freundin pseudo-depression vorbei. Ich freue mich. Das wird ein sommer im engsten Freundeskreis.

Was ich übrigens im endeffekt von der klassenfahrt halte weiß ich nicht... Es waren nette momente dabei, aber das gammlige überwiegt glaube ich. War trotzdem eine gute zeit um etwas abzuschalten. typisch für klassenfahrten mit starken emotionalen turbulenzen. Ich weiß jetzt auch garnciht mehr was ich von Marc denken soll. Auch nicht was ich von mir denken soll. Und auch nicht, was für Gerüchte so über uns herumgegangen sind und vielleicht noch herumgehen^^ Was solls, wenn ich 3 nächte im zimmer meines ex-freundes penne, ist es klar das irgendwelche dinge gedacht werden... Ich würde glaube ich selbst nciht denken, dass ich einfach nur neben ihm geschlafen habe, damit er sich wohl und nicht so einsam fühlt. Ich habe mich gefühlt wie eine mutter. Aber es war schön eine mami zu sein... kacke nur das mütter sehr viel für ihre kidner empfinden und diese gefühle auch in mir (wieder) hochgekommen sind. Muttergefühle machen einem das leben schwer...

Über Gefühle redet Herzschmerz übrigens besonders gern...

6.6.08 20:21


Werbung


Wie ein Vogel.

Hm ich gehe gleich los zu Annis Gebbifeier. Ich hatte mich eigentlich gefreut dort hinzugehen, meine freunde zu sehen, neue menschen kennen zu lernen und mich fallen zu lassen. Aber eigentlich macht es mir angst. Es macht mir angst neu zu beginnen, das was war, hinter mir zu lassen. Frei zu sein. Nicht darauf zu achten etwas falsches zu tun. Ich fühle mich momentan total unwohl. Ich mag das überhaupt nicht. Ich fühl mich so, wie ein Vogel, der Jahrelang in einem Käfig eingesperrt war (nciht dass ich mich eingeengt gefühlt hab, ich habe es begrüßt, grenzen zu setzen). Und jetzt wird er frei gelassen. Frei, in eine riesige Welt voller Gefahren und Unbekanntem. So ein Vogel hat Angst, weil er das alles nciht kennt. Und so fühle ich mich. Ich möchte irgendwie garnciht, in ein neues Licht treten. Natürlich kotzt es mich an deprimiert zu sein und daran zu denken was ich verloren habe. Aber ich fühle mich extrem unwohl dabei das hinter mir zu lassen. Ich weiß auch nicht, wieso...

Naja mal sehen wie die party so wird, wenn ich da bin.

24.5.08 19:47


Neuanfang.

Aber nein, kein Neuanfang in ein tolles leben oder sonst so'n kram. Ich kann nochmal von neu anfangen, mich damit abzufinden, dass ich meine 1. große Liebe hinter mir hab. Ich mein ich mache das schon seit fast 2monaten...und bin noch nicht damit fertig geworden, aber ich habe mich ein wenig daran gewöhnt. Eigentlich nur daran gewöhnt zu warten. Was ich jetzt nicht mehr brauche. Und deshalb fühlt es sich wieder so scheiße an. Jetzt kann ich nochmal 2, 3 oder 4 monate warten bis ich mich damit abgefunden hab. 4 moante hört sich total viel an..aber wenn ich in 2 monaten kaum erreicht hab, wieso dann nach 3 monaten? oder 4?  Ach man es nervt echt, wenn man rumgammelt, sich depressiv fühlt und gerne kotzen würde. Was nicht geht. Aber ich fühle mich sehr danach. eigentlich hatte Dornröschen es gut. Sie konnte solange pennen bis der richtige kam und sie sich keine sorgen merh machen musste. Ich habe einen schrecklichen neid auf leute die verliebt und glücklich sind. Und ich fühle mich so dumm damit. Ich fühle mich überhaupt dumm, weil ich den sg. Liebeskummer hab. LIebeskummer...das hört sich so nach teenie an >.< Darf man mit 16 noch teenie-haft sein? Mir ist es total peinlich. Ich wünschte ich müsste mich nciht ständig drüber aufregen, wenn ich anfange zu heulen. Am ebsten garnciht heulen. Nein ey wenn ich mir vorstelle, das noch sooo lange durchmachen zu müssen wäre ich lieber garnciht hier x_X

Gleich kommt meine mutter und dann muss ich so tun als wäre alles in ordnung ...wobei ich heut schon verdammt patzig zu ihr war... und dann schaue ich vllt beim training zu...und lache ein bisschen und vergesse, dass es mir schlecht geht...obwohl ich mich viel lieber in irgendwelche gute arme fallen lassen würde und mir dne frust wegkuscheln würde... aber so bin ich nicht. Deshlab gehe ich auch danach bei meiner scwhester vorbeischauen und ihr sagen, von wegen es sei alles okay, wenn sie nach meinem wohlbefinden fragt. Man es nervt so und man kann nichts dagegen tun-.- Und der größte scheiß ist auch noch , dass nur ich ihm hinterherheule und er sich rundum wohl fühlt. Ich könnt kotzen.

23.5.08 16:20


danke web.de

Ich sitze hier, fühl mich scheiße, hab die tränen weggewischt, will meien e-amils checken und was für eien tolle dicke überschrift blendet meine augen?

"Hält die große Liebe ewig?"

Nein tut sie nicht -.- Für wie wahr ich das auch noch gehlaten habe, es kommt mir mittlerweile nur vor wie ein Märchen. Es ist völlig nromal das sowas passiert, aber ich komme mir richtig dumm vor immer an dieses Märchen geglaubt zu haben. Marc hat mir entgültig gesgat, dass er nicht mehr will, was ich zwar geahnt habe... aber wieos umarmt er mich dnen noch?? Er weiß doch was ich denke und fühle...da hab ich doch garkeine kraft dazu mich umarmen zu lassen... naja und dann Bluthochdruck, schmerzen und war angepisst... Ja ich bekomme meine tage aber ich denke auch so gehts mir kacke genug. Ich kriegs nicht auf die reihe zu checken dass ich meinen traum ausgeträumt habe. Ich komm mir vor wie son richtig dummer teenie... Aber was soll ich tun, gefühle kann man nicht abschalten. Ich versuche es ja so gut es geht...ich rede mir immer marcs schlechte seiten ein. Aber das reicht nicht... Naja was erwarte ich von mir...ich wusste von vornherein, dass, wenn dieser moment kommt, ich ewigkeiten brauchen werde um zur normalität zurückzukehren. Und die klassenfahrt...ja ich glaub die würd auch scheiße. Ich weiß nciht so recht, ob ich so gut mit marcs nähe umgehen kann. Zumindest heute konnte ich es nicht. Ich wünschte ich wer nciht so'n scheiß verkacktes verliebtes ding... Naja heute hatte ich dann wieder das Gefühl dass marc mich nicht liebt und nciht geliebt hat. Zumindest jaa....das letzte halbe jahr nicht wirklich... und wenn, er das denkt, ist ihm nicht klar was liebe ist. Ist mir vllt auch nicht... wobei ich mir nichts bessres vorstellen kann...aber wenn marc es nicht ist, dann muss es ja was noch besseres geben. Naja..auf dieses bessere werd ich wohl eh paar jährchen warten...auf jemanden, der nciht im stande ist, eine vernünmftige beziehugn zu führen, will ich nicht mehr geraten... Das ist nicht das was ich suche. Es ist vllt dumm mit 16 danach zu suchen. Aber wenn ich eine bezihung will dann wirklich ernst. Ach man...immer hab ich das gefühl ich komme kalr und das wird schon und mir gehts ganz gut... und dann erwische ich mich wieder wie ich rumheule -___- Wieso schwillt mein egishct eigentlich so schnell an wenn ich heule? wieos werde ich so eklig rot? Maaaan das ist doch wieder kacke >.< Wie gut dass ich erstmal paar momente alleine bin...solanmge darf ich scheiße aussehen...aber ich möcht nciht dass familienmitglieder das sehen...ich will nicht dass sie sehen dass ich immer noch leide...und ich hab keine lust ihnen das auch noch sagen zu müssen, wenn sie mich fragen.

Lalala..irgendwie würd ich gern mit wem reden, aber ich weiß nicht mit wem...

22.5.08 19:50


ungültig.

Ich glaube mittlerweile, dass mein Username ungültig ist. Er sollte heißen "espoir-a-un-fin". Diese Seite kenne ich garnicht von mir. Ich glaube ich habe noch nie in meinem Leben irgendwie an irgendeiner Stelle die Hoffnung aufgegeben. Und vielleicht habe ich es immer noch nicht... ach egal xD
21.5.08 15:37


Versöhnung

Nach einem hm, längeren Konflikt, dne ich letztendlich erst gestern wahrgenommen habe, geht es mir heute wieder besser. Ich hatte jetzt insgesamt schon 3 möglichkeiten in der schule zu heulen (was ich ja immer mal wollte XD) und hab es dann dennoch unterdrückt oder versteckt^^ Ich doofe ey^^  Hats wer in spport heut gesehen?XD ich glaube nicht... naja wieso das so kam...plötzlich schwere schuldgefühle und sowas... naja ich und marc haben uns versöhnt und mir gehts schon um einiges besser damit. (auch wenn ich das erst gestern wahrgenommen hab, die letzten tage so wahren auch irgendwie komisch für mich).

Puuh... jetzt ertsmal die mai-arbeietn fertigbringen und dann ist der stress vllt vorbei...

 

naja außer das abnehmen... das wird richtig stressig, weil ich meinen fuß immer noch schonen muss. (ich schätze mal 3 tage

SCHEISSÄÄÄÄÄ DX

14.5.08 16:20


I wanna come home.

Ganz komisch wars heut...ich hab morgens "home" von michael bulbe gehört. Augenblicklich sidn mri tränne in die augen gestiegen. ich hätte einfach losheulen können... kann mir kaum erklären warum. Jetzt hör ichs wieder... ich vermisse marc...ich hab schon seit gestern den drang ihn zu sehen. Ich freue mich wirklich, wenn ich, nachdme ich in der apotheke war, bei ihm vorbeischauen kann. Marc gehört immer noch zu mir..in mein kleines verliebtes herzilein... dieses lied passt einfach so. zumindest einige zeilen^^  Home... Bei ihm fühle ich mich zu hause. Ich versuche durch die welt zu wandern, weil ich einige schlechte erinnerungen an dieses haus hab. Aber jedes mal wen ich für einen moment dort einkehre fühle ich mich so wohl... als hätte marc mir niemals wehgetan. Als würde er mich so sehr lieben, dass er mir garncihts schlechtes antun könnte. Ich halte mich zwar ziemlich gut und ich hab das gefühl, als würde die zeit immer schneller vergehen... aber ich wünschte ich könnte einfcah so wieder nach hause kommen.  Heute hab ich einen kurzen moment dafür... und ich werde bei him sein, und mir nciht anmerken lassen, wie wohl ich mich dort fühle. Marc ist zur zeit soo gut zu mir... es ist echt toll... wenn wir uns mal zanken dann nimmt er das garncith so ernst. und wenn dann rastet er nciht gleich so aus. wie lange habe ich darauf gehofft, dass er mal so werden würde??? Ich wünschte ich könnte einfcah so zu ihm kommen und alles wäre einwandfrei... Aber wieso sollte ich zu ihm kommen...ich habs nicht verbockt...  moral&normen und liebe...das passt doch eh garnicht. Ich werde erstmal durch die welt hüpfen wie ich es tue... schließlich weiß ich ja garnicht, ob er mich genauso will wie ich ihn. Er zeigt zwar noch interesse und so... aber wie ernst meint er das schon? Ich kann ihn da garnciht einschätzen... Kommt Zeit kommt Rat. Irgendwann weiß ich mehr.

 

6.5.08 13:46


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung